Öffentliches Verfahrensverzeichnis
Rechtsgrundlage § 4g Abs. 2 Satz 2 BDSG


Worauf bezieht sich dieses Verfahrensverzeichnis?

Das vorliegende Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf die Webseite http://www.tda-hr.de/ und die darin eingebundenen Dienstleistungen, welche per Onlineformular, angefragt und gebucht werden können.

1. Name oder Firma der verantwortlichen Stelle
TDA-HR-Software-Entwicklungs GmbH

2. Leiter der verantwortlichen Stelle und der Datenverarbeitung,
Datenzugriffsberechtigte
Mark Lohrer, Geschäftsführer

3. Anschrift der verantwortlichen Stelle
Schloß Hülchrath 1, Vorburg
41516 Grevenbroich-Hülchrath

4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -Verarbeitung oder –Nutzung.
Gegenstand des Unternehmens ist die Erstellung von Dienstplan / Zeitwirtschafts / Lohn Software sowie die Erbringung
der dazu gehörigen Projektdienstleistungen, Consulting, Schulung, Service, Pflege der Software.
Hierbei im Besonderen:

A) Erstellung/Programmierung/Vertrieb von TDA-Dienstplan/Zeitwirtschaft/Portal/Lohn Lösungen
B) Implementierung/Projektleitung/Consulting / Schulung oben genannter Produkte, ASP - und BPO Dienstleistungserbringung für oben genannte Produkte
C) Ausbildungsseminare zu oben genannten Produkten, 
D) Datenschutzberatungen als externer Datenschutzbeauftragter
E) Die Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung erfolgt zur Ausübung dieses Zweckes.

Datenverarbeitendes Programm: Kunden- und Interessentenverwaltung

5. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien.
Es werden im wesentlichen zu folgenden Gruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt soweit diese zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich sind:

Betroffene:
A) Kunden des http://www.tda-hr.de
B) Interessenten des http://www.tda-hr.de


Datenkategorien:

Es werden im Wesentlichen folgende Arten von Daten bzw. Datenkategorien über unser Webportal http://www.tda-hr.de bei einer Registrierung erhoben, verarbeitet oder genutzt:
A) Adress-, Kontakt- und Kommunikationsdaten (z.B. Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten)
B) Vertragsdaten
C) Abrechnungs- und Leistungsdaten
D) Daten zur Kontaktkoordination und Betreuungsinformation

6. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können
A) Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten dürfen oder anfordern (z.B. Finanzbehörden, Sozialversicherungsträger, Aufsichtsbehörden).
B) Externe Stellen (Auftraggeber und Auftragnehmer) im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung nach § 11 BDSG.
C) Weitere externe Stellen wie z.B. Banken / Steuerberater / Rechtsanwälte (Soweit dies zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses notwendig ist.)
D) Interne Verarbeitung, Personen / Abteilungen, die an der Ausführung der jeweiligen Vertragsverhältnisses beteiligt sind (im Wesentlichen: Personalverwaltung, Finanzbuchhaltung, Warenwirtschaft, Einkauf, Vertrieb, Telekommunikation und IT).

7. Regelfristen für die Löschung der Daten
Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Sollten Daten hiervon nicht berührt sein, werden sie gelöscht, sobald die unter Nr. 4 genannten Zwecke weggefallen sind.

Aufbewahrungsdauer:
Geschäftsbriefe (6 Jahre), Buchungsdaten (10 Jahre).

8. Eine geplante Datenübermittlung in Drittstaaten
Eine Übermittlung in Drittstaaten findet nicht statt.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:
Wolfgang Gusel
Lohma 17
04618 Langenleuba Niederhain
Telefon: 034497-889900
e-Mail:Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!